Dankbarkeit statt Sachen ♡ 13.12.2014♡

„Dankbarkeit statt Sachen“ der etwas andere Adventskalender,  nach der Idee von Anna Luz, alias „Berlin Mitte Mom“ blogge ich auch heute über was ich dankbar bin.

image

1. Als ich heute morgen erschöpft von der Arbeit kam hat mich die MiniMaus beteits erwartet. Sie wollte sich sofort anziehen und etwas Müsli essen. Danach habe ich mir Ihr im Kinderzimmer gespielt. Naja,  eigentlich hat sie mir sich alleine gespielt und ich war nur anwesend. Ich bin so froh und dankbar, dass sie sich schon relativ gut alleine beschäftigen kann und es auch merkt, wenn ich einfach nur müde bin.

2. Ich habe mich sehne gefreut, dass der MäusePapa heute mit den Mäusen und mir in die Stadt gefahren ist. Er man es überhaupt nicht,  wenn ich sage, dass ich einfach nur so bummeln möchte. Aber heute hat er dies mit gemacht. Wir sind über den „Glühwein-Markt“und an der Eisbahn vorbei gebummelt und haben dann im Center noch Schaufenster bummeln gemacht. Alles in völliger Ruhe. Mir hat der Nachmittag gefallen und dafür bin ich dankbar.

3. Obwohl ich gleich wieder zum Dienst muss,  habe ich es geschafft,  das alle satt sind und die MiniMaus beteits im Bett liegt(wenn sie nicht gerade wieder aufsteht). Die GroßeMaus darf etwas länger auf bleiben, es ist ja Wochenende und ich habe noch Zeit um in RUHE zu duschen!  Das ist etwas seltenes. Nicht das duschen,  aber die Ruhe dabei!  Dafür bin ich dankbar!

Schreibe einen Kommentar

Connect with:



*