Dankbarkeit statt Sachen ♡ 23.12.14 ♡

Dankbarkeit statt Sachen“ der etwas andere Adventskalender,  nach der Idee von Anna Luz, alias „Berlin Mitte Mom“ blogge ich auch heute über was ich dankbar bin.

image

1. Heute mussten der MäusePapa und ich mit der MiniMaus zum Zahnarzt. Gestern ist sie anscheinend in der KiTa gefallen und hat sich einen Schneidezahn 1/4 der Länge nach abgebrochen und an den beiden Zähnen daneben eine Ecke rausgebrochen. Leider ist dieses gestern in der KiTa keinem aufgefallen… Mir ist heute morgen aufgefallen, dass auch etwas mit dem Lippenbändchen nicht stimmte. Beim Zahnarzt gab es erst mal riesiges Theater. Die MiniMaus hat um ihr Leben gebrüllt. Irgendwann konnte die Ärztin in den Mund sehen und bestätigte den Abbruch der Zähne. Zudem stellte sie fest,  dass der eine Schneidezahn nach hinten verschoben wurde. Er hat ein richtiges Trauma erlitten. Das Lippenbändchen ist ab- bzw. durchgerissen. Genau konnte die Ärztin das nicht erkennen. Wir müssen jetzt den einen Zahn im Auge behalten. Falls der sich farblich verändert müssen wir umgehend wieder kommen, da der Zahn auch locker ist. Ich bin unserer Zahnärztin dankbar, dass sie sich noch so kurz vor den Feiertagen die Zeit für uns genommen hat und mit so viel Geduld an die MiniMaus herangegangen ist. Ich hoffe,  dass der Zahn wieder feste wird und es keinen Rattenschwanz nach sich zieht.

2. Ich bin dankbar, dass die Schwiegereltern heute morgen spontan auf die GroßeMaus aufgepasst haben. Ich hätte sie sehr ungern mit zum Zahnarzt genommen. Meine Sorge wäre gewesen, dass sie nach dem Besuch Angst vorm Zahnarzt entwickelt hätte.

3. Ich habe heute, trotz der Zahnarzt Aktion und meinem  Nachtdienst einiges für die Feiertage vorbereitet. Der MäusePapa hat sehr viel in der Wohnung gemacht und die Mäuse haben ihr Zimmer aufgeräumt. Ich bin dafür dankbar, dass wir das alles heute so gut geschafft haben.

Schreibe einen Kommentar

Connect with:



*