Aus tiefstem Herzen oder #mehralsNoten

Die GroßeMaus geht seit dem Sommer zur Schule.
Es gab jetzt Halbjahreszeugnisse. Sie bekam kein Zeugnis in diesem Sinne,  aber eine selbst-/ bzw. Lehrer Einschätzung.
Eine Einschätzung über den Unterricht,  die Hausaufgaben und ihre Sozialkompetenz.

Die GroßeMaus hat sich selbst sehr kritisch gesehen und sich zum Teil schlechter eingeschätzt als sie ist. Ihre Lehrerin sah alles in einem positiveren Licht. Dies macht uns sehr stolz! Es ist wie gesagt kein Zeugnis im eigentlichem Sinn,  aber es ist eine Art Beurteilung über unsere GroßeMaus.

Es gibt auch Punkte,  die kann die Schule und die Lehrerin nicht wissen.
Dafür kennen sie mein Mädchen zu wenig. Scoyo rief genau aus diesem Grund die Blogparade #mehralsNoten ins Leben.
Ich habe u.a. bei Mama on the Rocks das Herzens Zeugnis und bei feiersun das Zeugnis aus dem Herzen gelesen und bin deswegen dazu gekommen diese Zeilen zu schreiben.

Auch unsere Mäuse bestehen aus #mehralsNoten.

Liebe GroßeMaus, dass ist mein „Zeugnis“ aus tiefstem Herzen

Was die Lehrerin nicht über Dich weiss…
…Du kannst Stunden lang malen,  puzzlen, basteln, singen, mit deinen Puppen spielen, Geschichten erzählen und mit deiner Schwester spielen, toben und albern. Du bist eine kleine Persönlichkeit und weißt ganz genau was Du willst und was nicht. Du hast eine blühende Phantasie und träumst dich in Geschichten. Du hast einen immensen Wissensdurst und kannst uns Löcher in den Bauch Fragen. Du kannst auch eine typische „Prinzessin“ sein. Du lackierst dir die Fingernägel und übst dich im schminken.
Du liebst es, wenn du Geschichten vorgelesen bekommst ist Du selbst vorliest.

Du bist mir jeden Tag eine große Hilfe. Du hilfst mir mir deiner Schwester und du hilfst im Haushalt auf deine Art.
Du bist eine großartige große Schwester und nimmst deine kleine Schwester immer in Schutz, auch wenn ihr euch gut anzicken könnt. Du versucht ein großartiges Vorbild zu sein und erklärst der MiniMaus die Welt in deinen Worten.
Du sprühst vor liebe und Zuneigung gegenüber der MiniMaus und hast ein ganz großes weiches Herz!

Ich wäre fast vor Stolz geplatzt, als Du im letzten halben Jahr…
in die Schule gekommen bist. Mein kleines Mädchen wird immer größer. Du wirst zunehmend selbstständig und gehst mit erhobenem Haupt durch die Welt. Du bemühst dich so sehr und freust dich jeden Tag darüber, wenn du zur Schule gehst und lesen, schreiben und rechnen lernst.
Als du geärgert wurdest, weil ein paar Mädchen dein T-Shirt nicht mochten und diese deine Mama beleidigten,da hast du dich nicht über das hänseln geärgert. Du ärgertest dich über die Beleidigung deiner Mama und hast nicht verstanden, dass jemand so über mich redet. Das hat mein Herz fast platzen lassen. Ich bin so stolz, weil diese Reaktion mir zeigt,  wie sehr Du mich liebst.

Darüber habe ich mich geärgert:
Ich ärgere mich jedesmal,  wenn du mich zur Weißglut treibst.
Du weißt alles besser, du zickst herum und eigentlich bist du schon viel größer.
Und dennoch liebe ich dich immer und ohne Unterbrechung, auch wenn ich mit dir schimpfe!

So würde ich Dich in wenigen Worten beschreiben, wenn mich jemand nach Dir fragt:
Du bist eine selbstständige, aber meistens anfänglich schüchterne Persönlichkeit, die genau weiß was sie möchte und ein riesiges weiches Herz hat.

Die Welt wäre so viel ärmer ohne Dich, weil…
sie dein lachen, und deine aufgeweckte liebenswürdige Art nicht kennen würde.
Du bist unsere kleine Prinzessin. Du bist unerwartet in unser Leben getreten und wir lieben dich so sehr. Wir können und wollen uns ein Leben ohne dich nicht vorstellen und sind dankbar, dass wir dich haben!

Liebe MiniMaus, dir möchte ich ebenfalls etwas aus tiefstem Herzen sagen

Was deine (zukünftige) Lehrerin nicht über Dich weiss…
Du liebst es zu singen und Musik zu hören und kannst wie ein Wasserfall reden. Du möchtest jeden Morgen den Kater füttern. Du kannst Stunden lang puzzlen und tanzen.
Du liebst es mit deiner Schwester zu spielen, zu lachen und toben.
Du hilfst mir gerne beim staubsaugen,kochen und Geschirr wegräumen.
Am meisten magst du es, wenn man mit dir kuschelt, singt oder Geschichten vorliest/erzählt.

Ich wäre fast vor Stolz geplatzt, als Du im letzten halben Jahr…
…gelernt hast, dass es nicht schlimm ist ohne deine große Schwester in der KiTa zu bleiben. Als die GroßeMaus eingeschult wurde hieß es für dich alleine in die KiTa zu gehen. Ich hatte ein wenig Angst, dass du die Lust an der KiTa verlierst. Du hast es aber an dem ersten Tag super gemeistert. Du bist richtig aus dich heraus gekommen und hast riesige Schritte in der Entwicklung gemacht. Du hast angefangen immer mehr zu reden. Du musstest dies jetzt auch, da die GroßeMaus nicht mehr täglich bei dir war und dir die Worte abnehmen konnte.
Ich bin auch sehr stolz, als du kamst und erklärtest, dass die Nukki – Fee jetzt kommt. Du hast alle deine Nukkis gesammelt und abgegeben. Du hast am Abend kein Theater gemacht, als du das erste mal ohne Nukki ins Bett gegangen bist. Du wirkst viel entspannter und bist zunehmend kommunikativer.

Darüber habe ich mich geärgert:
Wenn es nicht nach deinen Vorstellungen läuft beginnst Du lautstark zu weinen und zu trotzen.
Auch wenn man dir versucht zu erklären warum es gerade nicht so läuft wie du möchtest und man dir zu verstehen gibt, dass man dein Gefühl versteht, hörst du nicht auf. Gerade wenn man unterwegs ist und du so reagierst ärgert es noch am meisten. Ich weiß, dass dies ein normales Verhalten in deinem Alter ist und dennoch ärgert es mich manchmal.

So würde ich Dich in wenigen Worten beschreiben, wenn mich jemand nach Dir fragt:
Du bist ein typischer Stier. Du rennst mit dem Kopf durch die Wand. Du willst deine Meinung immer durchsetzen. Du bist schon jetzt eine sehr starke Persönlichkeit.

Die Welt wäre so viel ärmer ohne Dich, weil…
…Du von uns dreien gewünscht bist. Du zeigst uns die Welt mit Deinem Augen. Wir lieben dich und wollen dich nicht missen.
Du läufst singend mir einem lachen Auf den Lippen durch die Welt und bist eine freundliche Natur.
Du bist eine kleine aber starke Persönlichkeit. Du gehst deinen Weg und lässt dich nicht davon abbringen.

Wollt ihr sich mitmachen? Die Vorlage für #mehralsNoten findet ihr bei Scoyo

3 Kommentare

  1. Was für ein schöner und liebevoller Beitrag.
    Ich bin so eine Lehrerin, die so vieles nicht weiß von ihren Schülern und das auch immer wieder schade findet. Wie gern hätte ich mehr Zeit mit meinen Schülern – den großen wie den kleinen.
    Umso schöner ist es zu sehen, dass es Eltern gibt, die sich die Zeit nehmen, Zeugnisse zu relativieren und ein paar der vielen vielen anderen Dinge aufzuzeigen, die wichtig sind im Leben.

  2. Hallo, ich habe gerade auch so eine große Maus mit Halbjahreszeugnis. Das hast Du wunderschön geschrieben. Ich bin zutiefst gerührt. Mein nächster Beitrag wird auch solch ein eigenes Zeugnis sein. Sehr schöne Idee, vielen Dank dafür. 🙂

    1. Oh das ist ja wundervoll! Ich finde es eine sehr schöne Blogparade, bei der man seinen Kindern mitteilen kann, wieviel sie einem bedeuten. Ich bin auf deinen Beitrag gespannt!
      Lg

Schreibe einen Kommentar

Connect with:



*