Veganer Kirsch-Apfelkuchen

Es ist mal wieder so weit. Wir haben Sonntag und ich hab Dienstfrei. Natürlich möchte ich nachmittags einen leckere Kuchen auf dem Tisch haben.
Die Mäuse möchten mit backen, also wäre ein Tassen Rezept ideal.
Ich suche wieder im www , werde fündig und wandel mal wieder einiges ab!
Es entsteht eigentlich ein komplett neues Rezept und dann noch vegan. Ich finde nämlich, dass die Veganen Gebäcke super lecker sind! Und selbst meine lieben essen es!

Material

1 Tasse
1 Rührschüssel
1 Mixer /Küchenmaschiene
1 Esslöffel
1 Springform
Pflanzenfett zum einfetten der Springform
1 vorgeheizter Ofen auf 180°C (Ober- Unterhitze)

Zutaten

3 Tasse/nDinkelmehl, (Dinkelvollkornmehl)
1/2 Tasse/n Zucker
2Pck. Vanille Zucker
1Pck.Backpulver
1 Tasse/nMineralwasser
1 Tasse/nPflanzenöl, neutral
200 gHaselnüsse, gemahlen
2 großeÄpfel,
6 EL Apfelmus, als Eiersatz
2 ELZuckern. B.Zimtpulver
1 Msp.Vanille
image

Zubereitung

Das Mehl und den Zucker mit dem Backpulver und 1 Pck. Vanille Zucker mischen.
image

Dann die gemahlenen Haselnüsse hinzugeben. Nun den Apfelmus, das Öl und Sprudel hinzugeben und alles zu einem glatten Teig vermengen.
image

Am Ende die Abgetropften Kirschen unter rühren und in eine Springform geben.
image

Die Äpfel schälen, vierteln, in schmalere Schnitze schneiden, auf den Teig legen und andrücken. Nun etwas Zucker mit Zimt (nach Belieben) und den restlichen Vanille Zucker vermengen und auf dem Teig und den Äpfeln verteilen.
image
Bei 180°C ca. 90 Minuten backen (Stäbchenprobe machen! Ab 60 Minuten im Ofen).

image

Lecker! Und wieder total einfach gemacht! Probiert es aus!

Schreibe einen Kommentar

Connect with:



*