Wochenende in Bildern 12/13.12.15 3.Advent

Wahnsinn!  Morgen ist schon der dritte Advent. Die Zeit rennt.  Nicht nur,  dass Weihnachten immer näher rückt,  die damit verbundene Ohrwurmqual zunimmt (hier läuft „in der Weihnachtsbäckerei“ und „Stern über Betlehem“ in dauerschleife) und die Vorfreude der Kinder auf einen überspringt. Nach Weihnachten kommt schon der Jahreswechsel.
Ich find es ja immer erschreckend, wie schnell die Zeit vergeht.

Naja,  jetzt erst mal zu unserem Wochenende.
Vorne weg eine kleine Info,den Samstag gibt es ganz ausführlich bei den 12von12. Hier ist er nur angerissen.

Mini hat mich bis um 7:16 Uhr schlafen gelassen. Das gilt hier schon als Luxus!
Um 9 Uhr hab es dann ein Familienfrühstück bei den Schwiegereltern.

image
So viel Auswahl

Unser Neffe ist da und so haben die Kinder auf ein gemeinsames Frühstück gedrängt.
Danach spielen die Kinder noch etwas. Ich kann wärend dessen einen Beitrag zur Blogparade #Familienglück verbloggen und mittags geht es dann in die Stadt. Wir sind nämlich mit den Paten der Großen zum Mittagessen verabredet. Es ist ein schönes essen und wir haben viel zu erzählen!

image
Voll lecker

Nach dem Essen schlendern wir noch über den Weihnachtsmarkt. Die Monde fahren mir den Mäusen Riesenrad und wir Damen schauen zu. Danach gibt es noch neue Schuhe für die Große und zum Abschluss trinken wir noch eine Tasse Kaffee bei den Paten zu Haus.

image
So viel erlebt!

Zu Hause ist die jüngste Schwester des MäusePapa zu Besuch. Die Freude ist natürlich groß. Nach einem netten Kaffee und viel erzählen zeigen die Mädels ihre neuen Zimmer. Danach brauchen die Mädchen eine Pause und dürfen sich diese nehmen, indem Mini eine Folge ihrer lieblings Serie schauen darf und die Große in der Zeit etwas auf der Konsole spielen darf.

image
Monsieur Spot ist natürlich mit dabei

Dann heißt es sich schon Schlafenszeit für die Mädchen. Mein haute Couture und ich lassen den Samstag ganz gemütlich ausklingen.

Mini meint um 6 Uhr( also in meinem Augen quasi noch mitten in der Nacht) ist die Nacht rum und sie hat Hunger. Also steh ich auf und mache ihr ein Vorfrühstück. Das verspeist sie ausnahmsweise in ihrem Zimmer. Danach kam sie dort spielen.
Ich lege mich noch was auf die Couch, meine Hoffnung besteht nämlich im Sinne von „Vieleicht noch ein wenig die Augen zu machen“.

image
Beinahe nächtliches Vorfrühstück.

Die Große ist mittlerweile wach. Das gezeter und gezicke beginnt. Als die Tür geknallt wird reist mein Geduldsfaden und ich schimpfe. Es ist gerade mal 8.15 Uhr und ich hoffe, dass der Tag besser wird.
Eine viertel Stunde rast der haute Couture ins Zimmer der Großen und macht einen sitz Kreis mit ihnen. Sie sitzen alle drei zusammen und der MäusePapa versucht zu klären, warum die Stimmung so komisch ist. Er bespricht, dass es so nicht in Ordnung sei und die beiden immer noch Geschwister sind. Nach 10 Minuten wirkt die Stimmung deutlich entspannter. Die Mädchen spielen sogar in Ruhe miteinander.

image
Es geht also doch

Mein haute Couture holt Brötchen und dann wird erst mal gefrühstückt.
image

Nach dem Frühstück wird erst mal etwas aufgeräumt. Danach malen die Mäuse ein wenig. Es ehesten ein paar wunderschöne Bilder.

image
Alle Jahre wieder werden wir kreativ

Wir stellen gemeinsam den Baum auf. Bei uns ist es ein Deko – Weihnachtsbaum. Das Christkind bringt den richtigen Baum block zu Oma und Opa. Und zwar an Weihnachten. Also am Heiligenabend. Und stellt euch vor, dann liehen sogar Geschenke darunter. Aber nur dort. Weil unser Baum ja Deko ist.

image
Die Kinder haben freie Hand

Für den Nachmittag haben wir meine Eltern eingeladen. Die kennen die neuen Kinderzimmer der Mädels noch nicht und so backe ich flott meinen Becherkuchen, währen die Mädchen mit dem malen beschäftigt sind.

image
Apfel-Banane-Schokolade Kuchen

Der Kuchen ist abgekühlt und die Mädchen dürfen dekorieren.
Erst mal werden 4 Schokoladen Nikoläuse geschmolzen und dann werden die bunten Perlen ausgepackt.

image
Sieht gut aus, riecht gut , muss nur noch schmecken.

Wir trinken gleich Adventskaffee. Meine Eltern kommen und da gibt es dann den leckeren Kuchen. Ich decke den Tisch ein und die Mädels räumen in ihrem. Zimmern auf. Es soll ja ein wenig schick aussehen.

image
Ordnung muss sein ....

Meine Eltern sind da. Die Mädels zeigen voller Stolz ihre Kinderzimmer. Fan gibt es Kuchen und zwischendurch führen die Mädchen etwas Ballett ähnliches auf. Es ist ein schöner Nachmittag!
image

Meine Eltern sind wieder gefahren. Die Mädchen sitzen in der Wanne im Erkältungsbad (die große bellt unglaublich) und mein haute Couture und ich stehen gemeinsam am Herd. Es gibt Puten -Paprika -Champion geschnezeltes mit Risotto.

image
Total lecker!

Langsam kehrt Ruhe ein. Man merkt, dass die Mädchen müde werden. Und auch wenn es heute ein drinnen Tag war sind sie platt. Die große sitzt in ihrem Zimmer und macht Bügelperlen während sie die drei ??? hört und Mini schaut eine Folge Lauras Stern.

image
Da habe ich zwei müde Mäuse

Mittlerweile liegen beide Mädchen in ihrem Bett. Die große hat Husten Tee mit dabei und Mini schnarcht bereits.
image

Ich laufe jetzt noch zu einer Freundin. Muss dort noch etwas abholen für Weihnachten.
image

Jetzt noch bei der Perlenmama vorbei. Wir haben da etwas geplant! 😉
image

Ich werde jetzt noch ein wenig dem Christkind unter die Arme greifen und ein paar Geschenke einpacken. Dabei werde ich den Fernseher laufen lassen und später noch bei dem anderen WiB’s vorbei schauen.

Das war unser Wochenende in Bildern. Danke das ihr vorbei gelesen habt. Die anderen #Wib’s könnt ihr wie immer bei Frau Mierau von Geborgen Wachsen finden.
Ich wünsche euch noch einen schönen Abend und einen guten Start in die Woche.

image

Schreibe einen Kommentar

Connect with:



*