Meine Glücksfeen haben 2 Gewinner gezogen ;)

Ich bedanke mich bei allen, die an meiner  Verlosung der beiden Bücher „Das Traumfresserchen“ und „Das kleine Gespenst“, im Rahmen von Blogger schenken Lesefreude, mitgemacht haben und mir somit die Möglichkeit gegeben haben zweien von euch eine Lesefreude zu schenken.

Ich bin total Überwältigt, wie viele von euch Lesefreude auf den Unterschiedlichsten Wegen schenken.

Meine beiden Glücksfeen , die Große und Mini, haben vorhin die Lostrommel gedreht und jeweils einen Namen gezogen. Auf meiner fb Seite und auch bei Instagram kann man dazu jeweils ein Video sehen. Für hier habe ich nur jeweils ein Bild.

Das Traumfresserchen hat Esther K. gewonnen.

image
Gratulation

Esther schrieb zu meiner Frage wie sie Lesefreude schenkt folgendes:

Ich gebe sehr gerne Bücher in ein Cafe in meiner Nähe, dort gibt es Tauschbücherschränke, die sich über neues Futter freuen. Die Besitzerin freut sich auch immer darüber. Außerdem unterrichtet meine Mama Grundschulkinder, die kein Deutsch können oder nur wenig. Sie kann dann immer Kinderbücher gebrauchen, weswegen ich die Augen offen halte und ihr auch manchmal andere Kleinigkeiten mitgebe über die sich die Kinder freuen würden.

Das kleine Gespenst hat Katja gewonnen

image
Herzlichen Glückwunsch

und sie antwortete auf meine Frage so:

Lesefreude verschenke ich sehr gerne – nicht nur am Welttag des Buches. Da ich keine eigenen Blog habe, verschenke ich Lesefreude in erster Linie an die Menschen in meinem Umfeld. Ich verschenke sehr gerne Bücher, sammle viele Lesetipps, stöber auf vielen Bücherblogs nach Leseinspirationen, um genau die richtigen Bücher zum Verschenken zu finden.

 

Vielen lieben Dank an euch alle, die hier mitgemacht haben. Leider hatte ich nur zwei Bücher zu verschenken, aber ich habe im kommenden Jahr wieder vor bei Blogger schenken Lesefreude mit zu machen.
image

2 Kommentare

  1. Super 🙂
    Vielen Dank nochmal für das schöne Gewinnspiel.
    Liebe Grüße,
    Esther

    1. Vielen dank für die Teilnahme und das finden des Fehlers 😉 habe ihn direkt korrigiert.

Schreibe einen Kommentar

Connect with:



*