Wochenende in Bildern 25/26.06.2016

Die Woche ist um und wir starten in ein geplant volles Wochenende. Es stehen schöne Dinge auf unsere Liste. Wir wollen uns mal überraschen lassen, ob auch alles so klappt, wie wir möchten. Was bei anderen Bloggern geplant ist, könnt ihr wie immer bei der lieben Susanne nachlesen.

Samstag morgen 8Uhr im Hause MamasMäuse. Der haute Couture ist in der Schule und die Mädchen haben mich etwas länger liegen lassen.

Sie haben in aller Ruhe in Mini ihrem Zimmer gespielt.

image

Jetzt backen wir Vegane Muffins. Am Nachmittag haben wir nämlich Straßenfest und da wollten die Mädels etwas backen. Vegane Muffins aus dem Grund,  weil wir nicht wissen ob es Veganer, Lacoste intolerant o.ä. in unserer Straße gibt. Wir möchten, Muffins schmecken einfach lecker!  Diesesmal haben wir sie mit Kirschen gemacht. Falls ihr auch mal die Muffins backen möchtet, dann findet ihr hier das Rezept.

image

Währen die Muffins backen spielen die beiden mit ihren Puppen. Dabei gestalten Sie im übrigen mein Wohnzimmer um.

image

Die Muffins sind fertig. Sie sind optisch nicht perfekt, aber dafür im Geschmack unschlagbar.

image

Jetzt werde ich zum „Mensch ärgere dich nicht“ heraus gefordert. Natürlich verliere ich Haus hoch ….

image

Zwischendurch klingelte der Postbote und brachte mir meine neuen Birkenstock Flip Flops. Ich schwebe auf Wolken und hab dem Postboten aus Freude glatt einen Muffin mit auf den Weg gegeben.

image

Mittlerweile ist es Zeit fürs Mittagessen. Spagetti mit Champignons und Pute.

image

Mini ist eine Puppenmama und jetzt hat sich Monsieur Spot mit ins Spiel eingebracht.

image

Endlich ist es 16Uhr und das Straßenfest geht los. Leider hat der Himmel etwas dagegen, es regnet nämlich aus Kübeln. Aber das macht uns nix aus. Die Mädels ziehen ihre Matschhose, Regenjacke bzw. Regencape und die schicken Gummistiefel an und los geht’s.

image

Die Kinder aus der Nachbarschaft genießen das Fest. Sie toben über die Straße und ignorieren das Wetter rigoros. Die Erwachsenen stehen oder sitzen gemütlich unter Pavillons. Jeder hat etwas zu Essen oder zu trinken mitgebracht und so wird nach bester laune geschlemmt und sich unterhalten.

image

Sonntagmorgen und Mini hat uns „erst“ um 07.40Uhr geweckt. Das gleicht einem Ausschlafen. (Eltern wissen was ich mein) Also stehen wir völlig entspannt auf und machen uns fertig. Die große scheuche ich unter die Dusche, während Mini hilft das Frühstück vorzubereiten.

image

Nach dem Frühstück fahren wir los zur Familie des heute Couture. Wir müssen etwas mehr als 2,5Std. einplanen. An diesem Wochenende ist bei Köln die Autobahn gesperrt und wir müssen eine Umleitung fahren. Die Mädchen haben sich etwas mit ins Auto genommen und fragen, nach nicht mal 5km: „Wie lange noch? „. Das ist doch so ein Gesetz von Murphy. Kaum sieht Kind ein Autobahnschild, muss es diese Frage stellen.

image

Endlich kommt Darmstadt in Sicht!

image

Die Mädchen werden von Großtante und Großonkel herzlich begrüßt. Die Freude ist bei allen groß, weil man sich nicht so häufig sieht. Die Mädchen machen auch prompt blödsinn mit der Großtante.

image

Vor dem Mittagessen werden die Kirschen verputzt und dann geht es zum Kirschkern -weit -spucken.

image

Die Großtante hat leckeres mediterranes Essen gemacht. Die Großcousine mit ihrer Familie ist auch gekommen. Es ist ein schönes Familientreffen und wir können gemütlich draußen sitzen.

image

Nach dem Essen gehen die Kinder raus. Die ganz große hat ihr Waveboard mit und unsere große möchte es unbedingt ausprobieren. Man könnte sagen, sie ist angefixt…

image

Nach dem Essen gehen wir alle eine Runde spazieren. Auf dem Spielplatz wird erst mal ein Stop eingelegt.

image

Jetzt laufen wir durch die Wiesen und Felder. Allen voran geht Mini.

image

Am Ententeich, der von Gänsen in Beschlag genommen wurde, machen wir noch eine Pause.

image

Später laufen die drei Mädchen vor uns her. Und treiben uns an, damit wir bald Kuchen essen können.

image

Wir fahren zurück und die Mädels sind pünktlich zum 1:0 für Deutschland eingeschlafen. Wir hören dann jetzt in ruhe das Spiel und hoffen, dass wir gut durch kommen.

image

Mittlerweile sind wir zu Hause angekommen und völlig erledigt. Die Mädels haben die zweite Halbzeit mit uns im Radio verfolgt und sind glücklich, dass wir das Spiel gewonnen haben.
Die Mädchen sind, nachdem sie eine Kleinigkeit gegessen haben, jetzt im Bett. Mein Mann und ich essen noch eine Kleinigkeit bevor auch wir es uns gemütlich machen.
image

Schreibe einen Kommentar

Connect with:



*