#WiB 24/25.09.16 vom tanzen und Bloggerflausch bei #wubttika

Das lang ersehnte Wochenende vom 24/25.09 ist endlich da. Die Kinder haben einen Auftritt mit ihren Tanzgruppen, welchem Sie schon so lange freudig entgegen fiebern und ich habe das Bloggertreffen #wubttika, welchem ich entgegen fiebere. Das Wochenende verspricht also hohe Erwartungen.

Mein Wochenende beginnt im Nachtdienst mit einer gehörigen Portion Nervennahrung!

Auch ein nächtlicher Snack muss sein. Die liebe Kollegin hat Champion-Creme-Suppe von ihrer Schwester aus Kanada dabei. Einfach himmlisch!

Nach dem Dienst helfe ich der Großen, die heutezur Schule muss. Die hat Tag der offenen Tür und ist semi begeistert an einem Samstag zum Unterricht zu gehen. Als sie dann außer Haus ist lege ich mich für 2 Stunden schlafen. Ich muss daß Kind schließlich wieder abholen und dann haben beide Mädels einen Auftritt mit ihren Tanzgruppen.

Als wir beim Auftritt ankommen wird sich erst mal umgezogen und dann noch ein wenig auf der Hüpfburg gegen das Lampenfieber angehüpft. 

Derweil genieße ich erst mal einen Kaffee und zwei Stück Kuchen, wovon ich effektiv ein Stück esse und die Mädels das andere. Währenddessen unterhalten mein Mann und ich uns noch mit den anderen Eltern der Tanzgruppe.

Dann ist es endlich soweit und Mini bestreitet ihre Premiere auf der Bühne.

Danach folgt die Große, der „alte Hase“.

Die beiden sind über glücklich und freuen sich,  dass alles super geklappt hat. 

Zur Feier des Tages gibt es nach dem Tanz ein großes Eis!

Die Mädchen gehen im Anschluß mit zu Oma und Opa. So kann ich mich zu Haus noch etwas hinlegen. Pünktlich zu Diensbeginn erscheine ich auf der Arbeit. Nur leider kann ich nicht behaupten, dass ich ausgeschlafen bin. 

Meine Kollegin hat heute ihren Hund dabei und die Bewohner sind begeistert. Wir drei meistern den Dienst und ich bin froh, als es endlich heißt „Feierabend“.

Nach ein paar Stunden Schlaf mache ich mich fertig fürs Blogger- u. Twitter treffen #wubttika

Pünktlich um 14Uhr komme ich im Brauhaus an,  obwohl ich mich erst verfahren hab. Es sind bereits einige Leute da und ich tauche sofort in den flausch der Blogger community ein.

Sehen die Damen des Organisationsteam nicht zauberhaft aus? 

Jusu von Mama Schulze,  Miriam von Frau Chamailion, Eltern im Studium und eine vom Bloggerzin 2.Chaos und Susanne von Null.Zwo haben auch das zweite #wubttika auf die Beine gestellt.

Es wird gequatscht, sich ausgetauscht, neue Kontakte geknüpft und Steffen aka Papa Pelz erzählt etwas von seiner persönlichen Gleichstellung in Sachen Kindererziehung /Betreuung und wie das in seinem Berufsleben aussieht. Zeit für Selfis bleiben natürlich auch.  Hier bin ich zum Beispiel mit Vany von Place for memories und Tamara von Erdbeer Lila.

Da hab ich die beiden Kugel Mamas Janina von Perlenmama und Jusu eingefangen. 

Ich habe unteranderem auch intensive Gespräche mit Tante Emma vom Gemischtwarenladen und Nicht die Mama, welche mir übrigens selbst gemachte Birnen-Quitten Marmelade mitbrachte, geführt.

Danke an euch alle, die da waren,  für einen so gelungenen Nachmittag! Ich schwebe noch immer in meiner flausche Wolke.

Zu Haus erwarten mich meine Lieben bereits mit dem Abendessen. Es gibt Lasagne.

Nach dem Essen stöbere ich in der prallen goodie Bag. Es haben so viele tolle Sponsoren mitgemacht und die Mädchen und ich sind völlig begeistert.

Danke an LässigIsle of dogsStabiloAmigomifusstepbystep- Schulranzencoocazoo (von denen ich übrigens einen tollen Rucksack gewonnen habe,  den die Große zum Übergan in die weiterführende Schule bekommt 😀)

Die Mädchen sind jetzt im Bett und ich gehe beschwingt von dem tollen Wochenende zum Dienst!

Alle weiteren wibs gibt es wie immer bei Susanne von geborgen wachsen. 

1 Kommentar

  1. […] Sonntag ist es endlich so weit!  #wubttika stehtan! Voller Spannung und Freude mache ich mich auf den Weg in d es ist einfach toll!  Schau hier! […]

Schreibe einen Kommentar

Connect with:



*