Unser erstes Advents- Wochenende in Bildern

Wir haben wieder Wochenende, es ist der erste Advent und es wird großartig. Die Mini bekommt nämlich Besuch von Ihrer heiß geliebten Perle und der Opa feiert seinen Geburtstag. Das wiederrum bedeutet, dass die ganze Familie von meinem Mann zusammen kommt und das ist wirklich mega!

Freitag Abend läute ich mein Wochenende mit meiner Herzdame bei einem gemütlichen DVD Abend ein. Wir essen was, schauen einen guten Film und dann fahre ich Heim und falle einfach nur ins Bett. Das tat echt gut.

Spagetti mit Tomatensauce, einfach und lecker!

Der Samstag beginnt früh. Mini ist nämlich unglaublich aufgeregt, weil Ihre beste kommt. Sie wartet Sehnsüchtig auf die Perle. Leider kommt der Papa von der Perle nicht zur vereinbarten Zeit und wir müssen knappe 20 Minuten, was in den Augen der Mini quasi Jahre sind, länger warten. Aber dass schaffen wir schon.

Wir suchen besondere Dinge in den Blättern, so vergeht die Zeit schneller

Die Perle ist da und so startet unser gemeinsamer Tag mit einem guten Frühstück in der Stadt. Mein Papa hatte angefragt, ob wir uns nicht treffen wollen und so habe ich kurzerhand die Mädchen eingepackt und los geht’s.  Es ist ein schönes und leckeres Frühstück. Mein Papa kann in Ruhe quatschen, wir überlegen bzgl. Weihnachtsgeschenke für die Herz-Mama und die Kinder essen und spielen dann lieb miteinander.

Lecker!

Nach der Stadt muss noch ein wenig eingekauft werden. Die kleinen Damen landen dafür im Einkaufswagen. Zum einen haben sie darum gebeten „Ach bitte liebe (wahlweise Katha oder Mama einsetzen)! Bitte, Bitte, Bitte!“ Und zum anderen ist es für mich unglaublich stressfreier.

unbezahlbare Kinder im Wagen

Zu Haus verziehen sich die kleinen Damen ins Kinderzimmer und spielen erst mal eine Runde.

Sie können so schön spielen

Die Große nutz die Zeit und geniest in Ruhe etwas kreativ werden zu können. Dank der Post von Ehring Möbel, haben wir nämlich sehr schöne Anhänger, die Sie anmalen kann.

hoch konzentriert mein Mädchen

Jetzt heißt es „Raub-Mädchen -fütterung“ und die Mädchen sind nicht nur Hungrig! Es wird geschlemmt und alle drei sind glücklich.

Nudeln mit Tomatensauce, hatte ich zwar gestern schon, ist aber das ultimative Kinderessen

Nach dem Essen wollen alle Mädchen ein wenig malen. Also nehmen wir uns eine kreative Auszeit mit den neuen Stiften von Stabilo und malen was das Zeug hält.

Malen ist soooo toll!

Die Perle ist abgeholt worden, von einer erledigt wirkenden Janina und ich fahre mit den Mädchen zu Oma und Opa. Kurzerhand bleiben die Mädchen dort über Nacht und erfreuen sich an einem Ausflug zum Weihnachtsmarkt.

Auf dem Weg zum Weihnachtsmarkt mit Oma und Opa

Ich fahre meinen Mann zum ersten Klassentreffen nach 17 Jahren und genieße dann meinen spontanen freien Abend auf der Couch mit den Gilmore Girls. Allerdings mit Staffel 3-5. Und es ist ein wirklich vollkommener Abend! Die #metime muss sinnvoll genutzt werden und mit wem geht das wohl besser? Genau! Mit keinem.  Also Alkoholfreien Prosecco raus, Beine hoch und auf nach Stars Hollow.

Ein super Mädelsabend ! Nur Ich , Lorelei und Rorie!

Sonntagmorgen 9 Uhr und ich bin schon bei meiner Mama um die Kinder abzuholen. Ich muss aber erst einen Kaffee trinken und ein wenig essen.

Frühstück bei Oma

Wieder zu Hause laufen die letzten Vorbereitungen für das Geburtstagsbrunch beim Schwiegervater. Der hat heute nämlich Geburtstag und alle kommen. Gestern habe ich bereits Pizzaschnecken gemacht. Jetzt fehlt noch das Käse-Gurken Krokodil und die Kinder sind noch fleißig am malen.

Wir sind vielleicht fleißige Bienen

Der Tisch ist gedeckt und der Geburtstag kann beginnen. Die Stimmung ist ausgeglichen und jeder freut sich über jeden. Ganze 16 Leute sitzen am tisch und es ist ein schöner Mittag/Nachmittag!

Nach dem Geburtstag fahre ich mit den Mädchen noch zu meinen Eltern. Dort gibt es die selbstgemachten Plätzchen der Mädchen, vom Weihnachtsbacken bei Oma und Opa, und guten Kaffee.

Hmmmmm…. lecker

Die Mädchen toben mit dem Opa herum und haben viel Spaß, aber such das schmusen mit Oma kommt nicht zu kurz. Die Mädels bewundern die Dekoration von Oma und träumen von Weihnachten im Schnee. Alles in allem ist es ein gemütlicher Nachmittag.

„Das ist Watte, oder?“

Auf dem Weg nach Haus nehmen wir meinen Bruder mit und lassen ihn bei unserer Mama raus. Er möchte sie nämlich kurz besuchen. Die Kinder sind begeistert von der Lichterpracht des Hauses und sind stolz, dass ihr Opa das wieder so toll hinkommen hat.

Wow- Effekt …

Zu Haus angekommen wird sich direkt umgezogen und dann gibt es Essen. Danach werden die Zähne geputzt und wir beginnen mit dem Vorlesen….ämmmm Vorsingen.

Bitte einmal die Weihnachtslieder rauf und wieder runter

Die Große ist währenddessen am basteln und ich finde ihr Ergebnis super!

So ein schöner Stern 

Damit ist unser Wochenende vom 1.Advent schon wieder um. Wir hatten ein schönes, ruhiges und familiäres Wochenende, was wir wirklich genossen haben. Wie andere Blogger ihr Wochenende verbracht haben,  dass kannst du wie immer bei Susanne nachlesen.

1 Kommentar

  1. […] Die Mini hatte Besuch von Ihrer besten Freundin und wir haben einiges gemacht. Was genau, dass kann man alles im #wib nachschlagen. […]

Schreibe einen Kommentar

Connect with:



*