Glücksmomente 49/16

Schau in den #GlüMo der vergangenen Woche nach, an welchen Dingen wir uns erfreut haben.

Die Kinder putzen Schuhe. Schließlich soll der Nikolaus nichts in schmutzige Schuhe stecken. Die Mädels putzen aber nicht nur ihre Schuhe, nein sie nehmen sich gleich den gesamten Schuhschrank vor. Frei nach dem Motto “ Viel bringt viel“

Die fleißigen Mäuse

Ich hab Dienst und hinterlasse Grüße zum Nikolaus. Meiner Kollegin ist so begeistert davon, dass sie den Gruß gleich einsteckt. Sie mag nicht teilen und möchte den Gruß für sich. SIn strahlt übers ganze Gesicht und das zeigt mir, dass sie sich wirklich daran erfreut.

Auch Kleinigkeiten bereiten Große Freude

Da war der Nikolaus da. Er brachte Äpfel, Nüsse, Schokolade und für die Große ein Hörspiel der „Fünf Freunde“, sowie der Mini eine CD mit Weihnachtsliedern. Da war die Freude groß! 

Der Nikolaus war wirklich da!

Ich durfte einen besonderen Menschen kennenlernen, der ab sofort und unverzüglich nicht nur unser Leben auf den Kopf stellen wird. Es war ein nettes erstes Treffen und ich hoffe, dass es bald weitere gibt. Dieser Mensch hat mich definitiv fasziniert und in seinen Bann gezogen.

Mit Freunden auf den Weihnachtsmarkt und den Abend genießen. 

Heißer Kakao schmeckt hier am besten

Die Perle klopfte an und ließ fragen,  ob sie sich nicht wieder mal mit Mini treffen könnte. Gesagt getan. Nachmittags ging es in’s hiesige Familiencafè, wo die Mädchen wild spielten und Janina und ich bei Crêpes, Tee und Latte Macchiato gepflegt quatschten. 

Die Große macht,  weil ich Schussel alles verkrose, erneut ihr Bronze- Schwimmabzeichen. Sie henötigt ihren Pass, da sie in der Schule das Silber Abzeichen absolvieren möchte. 

So stolz!7,41Minuten.Der Wahnsinn!Kinder haben 15Min Zeit und Erwachsene 7Minuten.

Die Mädchen basteln Weihnachtskarten und haben sichtlich Spaß dabei. Am 22.12 gibt es das di it yourself dazu 😉

Was genau wir wohl machen?

Und noch mehr bastelleien. Diesesmsl Fensterschmuck 


Wir haben die Familie besucht und es war ein toller Tag. Mehr dazu gibt’s im #wib

Familie ist toll
Jetzt frage ich mich, was wohl deinen Glücksmomente waren.

Schreibe einen Kommentar

Connect with:



*