Glücksmomente #6/17

Auch heute habe ich ein paar unserer Glücksmomente aus der letzten Woche für dich. (Was es genau damit auf sich hat, dass kannst du wie immer hier nachlesen.) Falls du auch glückliche Momente hattest, dann kannst du diese gerne mit der Kommentarfunktion unter dem Beitrag teilen. Ich würde mich freuen.

Aber jetzt erst mal unseren Glücksmomente:

Wir besuchen die Perlen und das Bedeutet, dass ich wieder ein wenig Baby genießen darf. Um genau zu sein drückt Janina mir mein kleines Patenmädchen in den Arm und dort wandert es von rechts nach links und auf die Brust im Wechsel binnen 2,5 Std. Ich schwebe auf Wolken von dem ganzen gekuschel. Janina macht es sich derweil im Sessel bequem und wir schnattern über den aktuellen Babyboom im RL, über Blogoptimierung, das Leben zu dritt uvm.   Mini genießt der weilen ihre Freundin die Perle und die Große ist auch hin und weg von der MiniPerle, spielt aber auch ausgelassen mit Mini und der Perle. Die kleinen werden in schicke Kleidung gepackt und die große schminkt sie. Ich kann leider nicht beurteilen, wer mehr Spaß hat. Die Große beim schick machen der kleinen und dem damit verbundenen anhimmeln oder die kleinen, weil die Große sich mit ihnen beschäftigt und einfach alles so toll kann. 

Die Große hat Billard und sie hat sogar lust und Laune zum Training zu gehen. Da der Trainer zur Zeit nicht da ist, achte ich ein wenig auf unsere Jugend und wir spielen spontan ein 9 Ball Turnier. Den Kids macht es sichtlich Spass und ich hoffe, dass dies auch noch in der kommenden Woche der Fall ist. 

Die Große hat Ihr Füller Diplom erhalten und darf jetzt hoch offiziell in alle Schulhefte mit Füller schreiben. Wenn das kein Grund zu Feiern ist.

Es fällt Schnee… ich persönlich bin semi begeistert aber die Mädchen sind hin und weg. Sie genießen den Tag und toben durch den Schnee. 

Das waren unsere Glümos. Ich muss zu geben, dass es mir sichtlich schwer gefallen ist welche zu finden, weil auch einiges nicht gerade rosig lief, aber dazu möchte ich an dieser Stelle nicht so viel sagen ur, dass das Leben auch mal Zitronen bereit hält und wir zur Zeit versuchen das beste daraus zu machen!

Schreibe einen Kommentar

Connect with:



*